Stellenbeschreibung für eine Ausbildung

 

Ausbildung als:

Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik

 

  • Berufstyp                         Anerkannter Ausbildungsberuf
  • Ausbildungsart                 Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)
  • Ausbildungsdauer            3,5 Jahre
  • Lernorte                          Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Was macht man in diesem Beruf?

 

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren elektrotechnische Anlagen, etwa Anlagen der elektrischen Energieversorgung in Gebäuden.

 

Sie montieren z.B. Sicherungen und Anschlüsse für Waschmaschinen und Herde, Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetze oder Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Hierfür erstellen sie Steuerungsprogramme, definieren Parameter, messen elektrische Größen und testen die Systeme.

 

Sie installieren Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Fernmeldenetze.

 

Bei Wartungsarbeiten prüfen sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ermitteln Störungsursachen und beseitigen Fehler.

 

Wo arbeitet man?

 

Beschäftigungsbetriebe:

 

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik finden Beschäftigung

  • in Meisterbetrieben des Elektrotechnikerhandwerks

Arbeitsorte:

 

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik arbeiten

  • vor Ort beim Kunden
  • auf Baustellen (Neubau und Altbau)
  • im Freien
  • in Werkhallen und Werkstätten
  • in Büroräumen

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

 

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

 

Worauf kommt es an?

 

Anforderungen:

  • Sorgfalt (z.B. beim Prüfen der Sicherheits- und Schutzfunktionen elektrischer Anlagen)
  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Verdrahten eingebauter Bauteile und -Gruppen oder beim Kürzen von Kabeln)
  • Umsicht (z.B. bei Arbeiten an stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Instandsetzen von elektrischen Anlagen und Sicherheitseinrichtungen) 

Die Ausbildung beginnt jeweils am 01.08., gerne nehmen wir aber auch Bewerbungen an, die sich nicht mit diesem Datum vereinbaren lassen. Fragen hierzu, richten Sie einfach an das Ausbildungsteam.

 

Ihre Bewerbung und/oder Anfragen richten Sie bitte an:

 

Arndt Elektrotechnik GmbH

Immenhöven 20

22417 Hamburg

 

info@arndt-elektrotechnik.de